/ / Arten von Wechselstromverteilungssystemen

Arten von Wechselstromverteilungssystemen

Wie wir alle wissen, wird elektrischer Strom fast ausschließlich in seiner AC-Form erzeugt, übertragen und verteilt. A Vertriebssystem fängt normalerweise von einer Unterstation an, wo der Strom liegtwird von einem Übertragungsnetz geliefert. In einigen Fällen kann das Verteilungssystem von einer Erzeugungsstation selbst ausgehen, beispielsweise wenn sich Verbraucher in der Nähe der Erzeugungsstation befinden. Für größere Gebiete oder Industriegebiete kann auch die Primär- und Sekundärverteilung verwendet werden.

Arten von Wechselstromverteilungssystemen

Entsprechend den beteiligten Phasen und Drähten AC-Verteilungssystem kann als klassifiziert werden -
  1. Einphasiges 2-Leiter-System
  2. Einphasiges 3-Leiter-System
  3. Zweiphasiges 3-Leiter-System
  4. Zweiphasiges 4-Leiter-System
  5. Dreiphasiges 3-Leiter-System
  6. Dreiphasiges 4-Leiter-System

Einphasig, 2-Leiter-Verteilung

Dieses System kann für sehr kurze Strecken verwendet werden. Die folgende Abbildung zeigt ein einphasiges Zweileitersystem mit - Bild (a) einer der beiden Drähte, (b) Mittelpunkt der Phasenwicklung ist geerdet.
einphasige 2-Draht-Stromverteilung

Einphasiges 3-Leiter-System

Dieses System ist im Prinzip identisch mit dem 3-Leiter-Gleichstromverteilungssystem. Der Neutralleiter ist in der Mitte von der Sekundärwicklung des Transformators abgegriffen und geerdet. Dieses System wird auch als bezeichnet Split-Phase-Stromverteilungssystem. Sie wird in Nordamerika häufig für die Versorgung mit Wohnraum verwendet.
einphasiges 3-Leiter-Verteilersystem

Zweiphasiges 3-Leiter-System

In diesem System wird der Neutralleiter abgenommender Übergang zweier Phasenwicklungen, deren Spannungen sich in Quadratur befinden. Die Spannung zwischen dem neutralen Draht und einem der äußeren Phasendrähte beträgt V. Während die Spannung zwischen den äußeren Phasendrähten 2 V beträgt. Im Vergleich zu einem zweiphasigen 4-Leiter-System weist dieses System aufgrund von unsymmetrischer Spannung im Neutralleiter ein Spannungsungleichgewicht auf.
Zweiphasiges 3-Leiter-Verteilersystem

Zweiphasiges 4-Leiter-System

In diesem System werden 4 Drähte aus zwei Phasen entnommenWicklungen, deren Spannungen sich in Quadratur befinden. Der Mittelpunkt beider Phasenwicklungen ist miteinander verbunden. Wenn die Spannung zwischen den zwei Drähten derselben Phase V ist, dann wäre die Spannung zwischen zwei Drähten unterschiedlicher Phase 0,707 V.
zweiphasiges 4-Draht-Verteilersystem

Dreiphasiges 3-Leiter-Verteilersystem

Dreiphasensysteme werden sehr häufig verwendet Wechselstromverteilung. Die drei Phasen können Delta-verbunden oder Stern seinverbunden mit Sternpunkt normalerweise geerdet. Die Spannung zwischen zwei Phasen oder Leitungen für die Dreieckschaltung ist V, wobei V die Spannung über einer Phasenwicklung ist. Bei der Sternschaltung beträgt die Spannung zwischen zwei Phasen √ 3V.
dreiphasiges 3-Leiter-Verteilersystem

Dreiphasiges 4-Leiter-Verteilersystem

Dieses System verwendet sternförmige Phasenwicklungenund der vierte Draht oder Neutralleiter wird vom Sternpunkt abgenommen. Wenn die Spannung jeder Wicklung V ist, dann beträgt die Leiterspannung (Leiterspannung) 3 V und die Leiterspannung (Phasenspannung) V. Art des Vertriebssystems ist in Indien und vielen anderen Ländern weit verbreitet. In diesen Ländern beträgt die Standardphasenspannung 230 Volt und die Netzspannung √3x230 = 400 Volt. Einphasige Haushaltslasten, einphasige Motoren, die mit 230 Volt betrieben werden usw., werden zwischen eine Phase und den Neutralleiter geschaltet. Dreiphasige Lasten wie Dreiphasen-Asynchronmotoren werden auf alle drei Phasen und den Neutralleiter gelegt.
dreiphasige 4-Draht-Verteilung

Klassifizierung nach Verbindungsschema

Das Verteilungssystem kann nach seinem Verbindungsschema oder seiner Topologie folgendermaßen klassifiziert werden
  1. Radiales System
  2. Ring-Hauptsystem
  3. Vernetztes System
Mehr dazu erfahren Sie hier.

Bemerkungen