/ / Radial-, Parallel-, Ringhaupt- und verbundene Verteilungssysteme

Radiale, parallele, Ringhaupt- und verbundene Verteilersysteme

Ein Verteilung elektrischer Energie System kann nach seiner klassifiziert werden Feeder-Verbindungsschemas oder -topologien wie folgt -
  • Radiales Verteilungssystem
  • Parallelverteilerverteilung
  • Ringhauptverteilungssystem
  • Verbundene Verteilung
Es gibt wenige andere Variationen von Verteilersystemen, aber wir werden uns an diese vier grundlegenden und häufig verwendeten Systeme halten.

[Lesen Sie auch: Klassifizierung von Verteilungssystemen nach Anzahl der beteiligten Phasen und Leitungen.]

Radiales Verteilungssystem

Dieses System wird nur bei einer Unterstation oder verwendetErzeugungsstation befindet sich im Zentrum der Verbraucher. In diesem System strahlen unterschiedliche Abzweige von einer Unterstation oder einer Erzeugungsstation aus und speisen die Verteiler an einem Ende. Also das Wichtigste charakteristisch für ein radiales Verteilungssystem ist, dass der Kraftfluss nur in eine Richtung verläuft. Einzeiliges Diagramm eines typischen radialen Verteilungssystems ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Es ist das einfachste System und hat die niedrigsten Anschaffungskosten.
radiales elektrisches Stromverteilungssystem
Bildnachweis: Wikimedia Commons
Obwohl dieses System am einfachsten und am wenigsten teuer ist, ist es nicht sehr zuverlässig. Ein Major Nachteil eines radialen Verteilungssystems Das heißt, ein Fehler in der Zuführung führt zu einem Ausfall der angeschlossenen Verbraucher, da es keine alternative Zuführung für die Verteiler gibt.

Parallelverteiler-Verteilersystem

Der oben angesprochene Nachteil eines RadialenDas System kann durch die Einführung paralleler Zuführungen minimiert werden. Die Anfangskosten dieses Systems sind viel höher, da sich die Anzahl der Zuführungen verdoppelt. Ein solches System kann verwendet werden, wenn die Zuverlässigkeit der Versorgung wichtig ist, oder zur Lastverteilung, wenn die Last höher ist. (Referenz: EEP - Distribution Feeder Systems)
Parallelverteiler-Verteilersystem

Ringhauptverteilungssystem

Eine ähnliche Zuverlässigkeit des Systems wie bei parallelen Zuführungen kann durch die Verwendung erreicht werden Ringverteilungssystem. Hier wird jeder Verteilertrafo gespeistzwei Feeder, aber auf verschiedenen Wegen. Die Speiseleitungen in diesem System bilden eine Schleife, die von den Sammelschienen der Unterstation ausgeht, durch die Lastbereichspeisung der Verteilertransformatoren läuft und zu den Unterstationen der Unterstation zurückkehrt. Die folgende Abbildung zeigt ein typisches einzeiliges Diagramm eines Ringhauptverteilungssystems.
Ring Hauptverteilungssystem
Das Ringhauptverteilungssystem wird aufgrund seiner folgenden Vorteile am meisten bevorzugt.

Vorteile des Ringhauptverteilungssystems

  • Am Endgerät des Verbrauchers treten weniger Spannungsschwankungen auf.
  • Das System ist wie jede Distribution sehr zuverlässigTransformator wird mit zwei Abzweigen gespeist. Das heißt, bei einem Fehler in einem Abschnitt des Abzweigs ist die Kontinuität der Versorgung über den alternativen Pfad sichergestellt.

Verbundenes Verteilungssystem

Wenn ein Ringhauptförderer mit zwei odermehr Unterstationen oder Erzeugungsstationen, wird es als ein verbundenes Verteilungssystem bezeichnet. Dieses System gewährleistet die Zuverlässigkeit bei einem Ausfall der Übertragung. Jeder Bereich, der während der Spitzenlaststunden von einer Erzeugungsstation gespeist wird, kann auch von der anderen Erzeugungsstation oder Unterstation gespeist werden, um den Leistungsbedarf durch erhöhte Belastung zu decken.

Bemerkungen